Die Ursachen der Erkrankungen, die zu einer Intensivpflegebedürftigkeit führen, sind verschieden, stellen jedoch immer eine starke Einschränkung des Klienten dar. Das Besondere an der Intensivpflege ist, dass Klienten versorgt werden, die keine oder wenige Möglichkeiten haben, sich selbst zu helfen. Dennoch sind sie soweit stabil, dass ein Aufenthalt im Krankenhaus bzw. einer Rehabilitationsklinik nicht länger erforderlich ist.

Eine stabile medizinische Versorgung ist die Voraussetzung, um dem Klienten ein erfülltes Leben „in den eigenen vier Wänden“ zu ermöglichen. Besonders wichtig ist neben der Überwachung der Vitalparameter und der Bedienung medizintechnischer Apparate auch die psychologische Verfassung des Klienten.